Ob Quereinstieg, Wiedereinstieg, Neuorientierung oder Ausbildung – bei uns erfährst du, wie du dich weiterentwickeln und in spannende neue Berufsfelder vordringen kannst. Tolle Unternehmen und attraktive Arbeitgebende erwarten dich!

Ungewöhnliche Berufswege sind gefragt heute! Komm vorbei und lass dich inspirieren für echte Chancen und neue Wege. Lerne interessante Unternehmen kennen, die Frauen mit Lust auf Veränderung suchen. Dabei kannst du direkt mit den Betrieben sprechen, oder du meldest dich später bei ihnen per Soziale Medien, Telefon oder E-Mail.

Extra: In der Fotobox kannst du ein kostenloses Foto machen und deinem Wunschunternehmen übergeben. So erinnern sie sich auf jeden Fall an dich.

Programm 2024

Datum: 18. Juni 2024, 10:00 – 14:00 Uhr
Ort: Handwerkskammer Düsseldorf, Georg-Schulhoff-Platz 1, 40221 Düsseldorf *

Moderation: Tabea Schneider, Handwerkskammer Düsseldorf

*Hinweis zur Anfahrt: Aufgrund von Bauarbeiten nur begrenzter Parkraum in den Seitenstraßen vorhanden.
Wir empfehlen die Anreise mit ÖPNV, S-Bahn: Ausstieg Völklinger Straße oder Straßenbahn 709: Ausstieg Georg-Schulhoff-Platz.

Anmeldung

Rückblick 2023 / Fotogalerie

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmerinnen und Unternehmen, die das Forum „Frauen verändern Wirtschaft“ im Bürgerhaus Bilk so erfolgreich mitgestaltet haben. Der Saal war bis auf den letzten Platz gefüllt und es haben viele offene Gespräch stattgefunden. VIELEN DANK!

Slide

"Bildung unterstützt die Entfaltung der Persönlichkeit, fördert gesellschaftliches Engagement und erleichtert, den Anforderungen der Lebens- und Erwerbswelt gerecht zu werden. Das Bildungsangebot der VHS ist breit gefächert und richtet sich an Frauen in allen Lebenssituationen. Wir unterstützen Frauen nicht nur durch das vielfältige Weiterbildungsprogramm, sondern schaffen auch Ausbildungs- und Arbeitsplätze."

Elena Kaznina-Soukup, VHS Düsseldorf, Fachbereichsleiterin Kunst, Kultur, Frau und Gesellschaft

Slide

„Damit unsere technische Ausbildung in den nächsten Jahren noch mehr weibliche Fachkräfte ausbilden kann, wollen wir junge Frauen für unsere MINT Berufe begeistern.“

Alke Coqui, Gleichstellungsbeauftragte der Rheinbahn AG

Slide

"Wir engagieren uns für die technischen Berufe, weil die IT-Welt in Zukunft nicht ohne Frauen möglich ist. Für die Zukunftsfähigkeit brauchen wir Euch!“

Andrea Schauf

Slide

„Wir möchten Frauen für technische Berufe begeistern und sind als attraktiver Arbeitgeber auf die Bedarfe vorbereitet!“

Eva-Christina Bergmeister, Leiterin HR anyMOTION GRAPHICS GmbH

Slide

„Wer dem Fachkräftemangel begegnen will, sollte Frauen einstellen. Für den nachhaltigen Erfolg wird eine personal- und familienorientierte Unternehmenskultur dabei immer wichtiger.“

Johanna Torkuhl, Kompetenzzentrum Frau und Beruf Düsseldorf/
Kreis Mettmann

Slide

"Mehr Frauen in MINT ist ein wichtiges Thema
- vor allem im immer stärker werdenden "Kampf um die Köpfe". Deshalb engagieren wir uns seit vielen Jahren mit Fördermöglichkeiten, Programmen und Projekten zu diesem Thema bei der Unternehmerschaft Düsseldorf."

Christoph Sochart, Geschäftsführer der Unternehmerschaft Düsseldorf

Slide

„Wir brauchen eine gleichberechtigte Teilhabe von Frauen auf dem Arbeitsmarkt - auch als Voraussetzung für eine nachhaltige Wirtschaft und eine zukunftssichere Gesellschaft. Denn eins steht fest: Der Fachkräftemangel droht zum Bremsschuh des Wandels zu werden und wird ohne Frauen nicht zu beheben sein. Wer Fachkräfte sucht, kann auf Frauen nicht verzichten!“

Sigrid Wolf, DGB-Regionsgeschäftsführerin Düsseldorf Bergisch Land

Slide

"Für viele Unternehmen wird es immer schwieriger, geeignete Mitarbeitende und Auszubildende zu finden. Darum ist es wichtig, dass Frauen darüber informiert sind, welche Möglichkeiten sie im Handwerk haben.
Damit ist nicht nur ihnen geholfen – auch die Unternehmen profitieren!"

Ingrid Czulkies, Handwerkskammer Düsseldorf

Slide

"Es müssen aktiv Impulse für Mädchen und junge Frauen gesetzt werden, um sie darin zu bestärken, zukunftsfähige MINT-Berufe zu erobern."

Elisabeth Wilfart, Gleichstellungsbeauftragte der Landeshauptstadt Düsseldorf

Slide

"Unternehmen sollten die Potenziale von Frauen in Beruf und Führung noch besser nutzen als bisher. Wenn sie für weibliche Fach- und Führungskräfte attraktiver werden, steigern sie ihre Personal-
attraktivität insgesamt deutlich.
Wir helfen dabei."

Stephan Jäger, Berater für Fachkräftesicherung von der IHK Düsseldorf

Slide

"Wir möchten Frauen ermutigen, auch Quereinstiege in neue Bereiche zu wagen und dafür aktiv auf attraktive Arbeitgeber zuzugehen."

Julia Klein, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Düsseldorf

Slide

"Wir leisten unseren Beitrag, weibliche Fachkräfte zu gewinnen durch unsere Zusammenarbeit in Netzwerken und mit gut abgestimmten Strategien aller Beteiligten."

Anke Jürgens, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, Jobcenter Düsseldorf

Slide

"Bei Konecranes ist uns das Thema Familienorientierung wichtig. Deshalb richten wir den Fokus auch in Zukunft darauf."

Daniela Komolafe und Anna-Lena Mandic, Konecranes

Slide

"Maschinenbauunternehmen und Frauen – Passt das zusammen? Wir bei WAGENER Vulcanizers finden, die Antwort ist eindeutig „Ja!“. Frauen sind für uns nicht nur eine Quote, sondern sie bringen neben ihrer wertvollen Arbeitskraft auch oft neue Impulse und Denkmuster mit, welche gewinnbringend in Unternehmen einfließen können. Unsere familienfreundlichen Konditionen bieten Frauen wie Männern spannende berufliche Perspektiven bei WAGENER Vulcanizers."

Geraldine Barsch, Commercial Manager,
WAGENER Vulcanizers GmbH & Co. KG

previous arrow
next arrow
Shadow

Veranstalter: Arbeitsgruppe „Frauenerwerbstätigkeit stärken“ der Taskforce für Arbeit in Düsseldorf